Service Chat

Tag - Wissensmanagement

24
Jul

Lenkung von Dokumenten – die Praxis des Qualitätsmanagements im Callcenter

In meinem letzten Blog-Beitrag “Qualitätssicherung im Dialogcenter – Ein Blick hinter die Kulissen” habe ich Ihnen bereits einen kurzen Einblick in die grundsätzliche Vorgehensweise der Qualitätssicherung geben können. Heute möchte ich einen weiteren Schritt beleuchten. In der DIN EN ISO 9001:2008 heißt es im Kapitel 4: Qualitätsmanagementsystem unter anderem: Dokumentationsanforderungen (dokumentierte Anforderungen, Lenkung von Dokumenten, Lenkung von …

16
Jul

Die Energiewirtschaft – besondere Anforderungen an ein Callcenter

Es sind bewegte Zeiten für die Energiewirtschaft. Der Verbraucher ist sensibilisiert für nachhaltige Themen, fragt verstärkt Ökostromtarife nach und interessiert sich für verbrauchsarme und energieeffiziente Geräte. Die Energieversorger rüsten die Produktpalette nach und bringen neue, zertifizierte Angebote auf den Markt. Die Folge sind beispielsweise Neuentwicklungen für “das Haus von morgen” oder intelligente und vernetzte Messsysteme. …

18
Jun

USU KnowledgeCenter – Der Pilot setzt zur Landung an

Im Oktober habe ich über die Einführung des Wissensmanagementsystems USU in unserem Unternehmen berichtet. Nach nunmehr einem halben Jahr können wir erste Erkenntnisse gewinnen, die ich Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchte.

4
Okt

Wissen managen mit dem USU Knowledge Center

Sie kennen das bestimmt: Man sucht eine Information, nur weiß man nicht, ob man jetzt besser im E-Mail-System oder im eigens angelegten Aktenordner suchen soll, um eine Frage beantworten zu können. Und vor allem: Ist die gefundene Antwort überhaupt noch aktuell, oder hat sich da nicht doch noch etwas geändert? Bei 3C DIALOG gibt es …

13
Sep

E-Learning im Unternehmen

Wer den Begriff „Wissensvermittlung“ als Suchbegriff im Internet eingibt, wird nahezu erschlagen von den unterschiedlichen Möglichkeiten und Angeboten. Wen wundert’s? Besonders in der Dienstleistungsbranche ist Mitarbeiterwissen der Rohstoff, mit dem man dealen kann. Dabei geht es bei Dialogdienstleistern – und das ist kein Geheimnis – vor allem um die Schnelligkeit der Wissensvermittlung.