Service Chat

Startups und die Herausforderung Vertrieb

Startups und die Herausforderung Vertrieb
24
Okt

Speziell für Startups und kleine Unternehmen findet am 5. November im Kölner STARTPLATZ ein dreistündiger Workshop zum Thema „Telefonvertrieb professionell gestalten“ statt. Dabei werden Christiane von Schönberg von erfolgsfaktor, Norbert Hirsch, Sales Manager Contact Centres bei Plantronics und 3C-Dialog-Geschäftsführer Walter Benedikt die Basics für einen erfolgreichen Vertrieb via Telefon vermitteln – von der Technik über die Organisation bis hin zur professionellen Gesprächsführung. Im Folgenden erläutert Walter Benedikt, wie die Idee zu der Veranstaltung geboren wurde und was die jungen Gründer erwartet.

Die Startup-Szene in Deutschland entwickelt sich rasant. Auch in Nordrhein-Westfalen und gerade in Köln hat es zahlreiche Neugründungen gegeben. Startups, das sind junge Unternehmen mit innovativen Geschäftsideen, die häufig mit nur geringem Startkapital gegründet wurden. Gerade deshalb zeichnen sie sich durch hohen Innovationsgeist und großes Engagement der Gründer aus.

Spezielle Anforderungen von Startups

Aufgrund des geringen Gründungskapitals sind Startups schnell darauf angewiesen, ihre Produkte auf dem Markt bekannt zu machen, sei es, um neue Kunden zu gewinnen oder um mögliche Investoren von ihren Ideen zu überzeugen. Dabei gilt es, auch mit geringen personellen Ressourcen eine große Wirkung zu erzielen. Wer etwas „an den Mann bringen möchte“, muss von seinem Produkt überzeugt sein.

Wie funktioniert Vertrieb?

Wer könnte seine Ideen und sein Businessmodell besser erklären und verkaufen als die Gründer selbst? Der Vertrieb des eigenen Produkts stellt eine Feuerprobe dar und birgt viele Chancen, aus dem gewonnenen Feedback zu lernen. Doch welches „Rüstwerkzeug“ benötigt ein Gründer? Wie sind die ersten Schritte zu organisieren und wie geht überhaupt Telemarketing?

Ein Expertenteam für Startups

Diese und weitere Fragen kamen zufällig bei einer Netzwerkveranstaltung auf, bei der ich mit dem STARTPLATZ-Geschäftsführer Herrn Dr. Gräf ins Gespräch kam. Als wir dann zufällig das erste Callcenter Barcamp im STARTPLATZ in Köln durchführten, konnten wir uns gut vorstellen, diese Location für weitere Events zu nutzen. Schnell entstand die Idee zu einem Workshop als Wissenstransfer zum Thema Vertrieb speziell für Startups. Durch das Callcenter Barcamp hatte es sich ergeben, dass viele Callcenter-Experten vor Ort zusammen gekommen waren. Auf diese Weise konnten wir schnell ein Expertenteam speziell für den Bereich Vertrieb zusammenstellen.

IMG_3490
Die Firma Plantronics war sofort bereit, eine Einführung in die technische Ausstattung eine „Telefonarbeitsplatzes“ zu geben. Dies spielt eine wichtige Rolle, denn für die Zielgruppe des Workshops muss der Arbeitsplatz vor allem flexibel sein und sowohl im Homeoffice als auch mit dem WLAN-angebundenen Laptop im Officespace funktionieren. Und was hilft Engagement und Fachwissen, wenn ich an der anderen Seite vielleicht gar nicht richtig verstanden werde? Christiane von Schönberg, eine absolute Telemarketingexpertin, mussten wir nicht lange von unserem Vorhaben überzeugen, hier etwas Starthilfe zu leisten. Sie ist mit ihrem Erfahrungsschatz, vor allem mit dem Training direkt am Kunden, bestens geeignet. Die Schaffung der Grundlagen und Prozesse für einen erfolgreichen Start ins in ein neues Telefonprojekt sind Daily Business in einem Callcenter. Deshalb übernehme ich zu guter Letzt diesen Part der Organisation von der Erstellung von Projektchecklisten, über das Kampagnen-Management und Training bis hin zur Qualitätssicherung.

Wir freuen uns auf einen spannenden Workshop und viele interessante Teilnehmer!

 

Author: Walter Benedikt

Walter Benedikt ist seit 2000 für unser Unternehmen als Geschäftsführer tätig und betreut die Standorte Köln & Saalfeld.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.