Service Chat

#ccbc16 – Die Callcenter-Barcamp-Reihe geht weiter

#ccbc16 – Die Callcenter-Barcamp-Reihe geht weiter
2
Mai

Das Callcenter Barcamp geht in die nächste Runde. Nach der Initialveranstaltung im September 2014 und weiteren Camps in 2015 wird das Callcenter Barcamp auch in 2016 am den Start gehen. In genau einem Monat, am 2. Juni, kehrt die Unkonferenz an ihren Ausgangspunkt zurück und öffnet wieder im STARTPLATZ Köln ihre Pforten. Neben der Bolzhauser AG und der telegra GmbH gehört in diesem Jahr auch 3C DIALOG zu den Sponsoren in Köln. Für alle, die nicht so genau wissen, was sie von einem Barcamp erwarten können, beantworten wir auf unserem Blog noch einmal die wichtigsten Fragen und geben einen Rückblick auf die vergangenen Callcenter Barcamps.

Was ist eigentlich ein Barcamp?

Ein Barcamp – auch Unkonferenz genannt – ist eine offene Tagung, bei der die Teilnehmer den Inhalt und Ablauf zu Beginn der Veranstaltung gemeinsam selbst entwickeln und gestalten. Jeder Teilnehmer kann Vorschläge für kleine Vorträge, Workshops oder Diskussionsrunden – die sogenannten Sessions – einbringen. In einem demokratischen Prozess entscheiden dann alle Teilnehmer gemeinsam, welche Sessions beim Barcamp zum Zug kommen. Seit dem ersten Barcamp 2005 in den USA sind rund zehn Jahre vergangen. Das Format hat sich mittlerweile auch in Europa etabliert: Barcamps gibt es zu unterschiedlichsten Themengebieten und in diversen Branchen. Das Charakteristische an einem Barcamp ist der Austausch auf Augenhöhe und über alle Hierarchieebenen hinweg. Die Veranstaltungen richten sich eben nicht nur an Entscheider und Experten, sondern an alle, die sich mit einem Thema befassen bzw. sich dafür interessieren. Denn gerade die Diversität der Teilnehmer ermöglicht es, bei einem Barcamp ganz neue Blickwinkel auf ein Thema zu erlangen und so innovative Maßnahmen und Strategien zu entwickeln.

#ccbc – Wie alles begann

3C-DIALOG-Geschäftsführer und ccbc-Veranstalter Walter Benedikt, selbst begeisterter Anhänger des Barcamp-Konzepts, kam im Sommer 2013 auf die Idee, dass ein Barcamp spannende Impulse für die Callcenter-Branche bieten könnte, weil es sich zum einen zum Wissensaustausch, zum anderen auch optimal zur Weiterbildung der Teilnehmer eignen würde. Eine Veranstaltung ohne feste Agenda und Keynotes war für die Callcenter-Branche ein totales Novum. Deshalb war zunächst völlig unklar, ob Branchenvertreter das geplante Format überhaupt annehmen würden. Trotz aller Vorbehalte wagte Benedikt mit dem ersten Callcenter Barcamp in Köln im September 2014 den Start – und das mit vollem Erfolg: Die Karten waren bereits eine Woche vor der Veranstaltung vergriffen und die Teilnehmer begeistert.

Wie liefs bisher?

Das erste Callcenter Barcamp fand am 5. September 2014 im Kölner STARTPLATZ. Mit Sessions zu Customer Service, Chat, Cloud und Selfservice, aber auch zu Themen wie Ausbildung und Mindestlohn, deckte diese erste Unkonferenz eine große Bandbreite an Themen ab, die angeregt und offen von allen Teilnehmer – vom Entscheider bis zum Callcenter Agent – diskutiert wurden. Aufgrund des begeisterten Feedbacks der Teilnehmer war schnell klar, dass es mit dem Callcenter Barcamp auf jeden Fall weitergehen sollte. Gesagt, getan: Für 2015 wurde direkt eine ganze Barcamp-Reihe geplant. Der Startschuss fiel am 13. März in Berlin, am 18. Juni folgte Kassel und am 2. Oktober war das Callcenter Barcamp zu Gast in München. Mit rund 150 Besuchern waren die Camps auch in 2015 wieder ein großer Erfolg.

#ccbc – Ziele für 2016

Somit war schnell klar, auch 2016 soll es auf jeden Fall weitergehen. Am 2 Juni kehrt das Callcenter Barcamp zunächst an seinen Ausgangspunkt im Startplatz Köln zurück, am 22. September geht’s nach Berlin. Auch in diesem Jahr freuen sich die Veranstalter auf einen spannenden Austausch und rege Diskussionen über alle erdenklichen Callcenter-Themen. Nachdem sich das Veranstaltungsformat nun in der Branche erfolgreich etabliert hat, bleibt auch Sicht von Walter Benedikt nur noch ein Ziel offen: „Wir wollen zukünftig mehr von denjenigen begrüßen, die im Callcenter die wichtigste Rolle spielen: Die Mitarbeiter, Kundenbetreuer und Agents. Beim Callcenter Barcamp geht es um Diskussion und Austausch auf allen Ebenen – und da gehört dieser Blickwinkel einfach dazu!“

Mehr Infos und Tickets gibt es auf der Webseite des Callcenter Barcamps und auf Facebook und auf Twitter.

Author: Andrea Farnung

Andrea Farnung arbeitet seit 2010 im Unternehmensverbund und ist seit 2014 für die Unternehmenskommunikation von 3C DIALOG verantwortlich.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.